Studien zu virtuellen Touren

Virtuelle Tour durch das musiculum in Kiel, hier der große Saal

  • Eine Studie der Hotelgruppe “Best Western” in den USA kam zu erstaunlichen Ergebnissen.
    So stieg die Buchungsquote bei Hotels mit einer 360 Grad Tour um bis zu 45% gegenüber Hotels mit herkömmlichen Bildgalerien an. Daraus folgend, werden mittlerweile fast alle Hotels dieser Kette, mit virtuellen Touren im Internet präsentiert.

  • Die Studie von HRS und dem Marktforschungsinstitut eResult fand heraus, dass für 78% der befragten Internetnutzer die visuellen Eindrücke des Ambientes mit das wichtigste Kriterium bei einer Online-Recherche sind.

  • Laut Google verlassen 97% aller Internetnutzer eine Webseite ohne eine Conversion auszuführen.
    Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) hat festgestellt, dass die Verweildauer von Besuchern auf z.B. einer Hotel-Webseite mit einer “virtuellen 360°-Tour” bis zu 5x länger ist als auf herkömmlichen Seiten.

  • 75% der potenziellen Kunden und Gäste gaben die Panorama-Animation als ausschlaggebende Entscheidungshilfe.

  • Virtuelle Touren oder auch Einzelpanoramabilder sind erlebnisorientierte, interaktive Online- bzw. Offlinepräsentationen und dienen somit signifikant der Imagesteigerung Ihres Unternehmens.

  • Die Trendstudie von PlanetHome kam zu dem Ergebnis, dass für 75% der potenziellen Kunden und Gäste eine virtuelle Panoramatour die ausschlaggebende Entscheidungshilfe bei der Auswahl ist. Damit wurde die 360°-Panoramatour zum Studiensieger.

  • Eine Studie für Omni Hotels hat sogar herausgefunden, dass die Wahrscheinlichkeit, dass Online-Besucher eine Buchung vornehmen, 67% größer ist, wenn eine 360°-Tour vorhanden ist.

  • Der Untersuchung zum Reiseverhalten durch Yesawich, Pepperdine, Brown & Russell / Yankelovich Partners zufolge sind 57% aller Freizeit- und 46% aller Businessreisenden der Meinung, dass eine virtuelle Tour auf der Webseite eines Hotels „sehr wünschenswert“ ist.
    Auch eine Studie von DoubleClick kommt zu dem Ergebnis, dass mit virtuellen 360°-Rundgängen die Reservierungen um 46% gesteigert werden können.

Zurück zu den virtuellen Touren